Die Wolke ist eine Falle - Stallman contra »The Cloud«

Das in diesen Zeiten 2.0 so populäre Konzept des »Cloud Computing«, also das Anvertrauen des persönlichen Datenaufkommens an eine oder mehrere Web-Anwendungen und Datenspeicher irgendwo in den Weiten des Netzes, ist eine Falle, sagt Free-Software-Legende und der bedingungslose Advokat der Freiheit Richard M. Stallman dem Guardian, Zitat:

»It’s stupidity. It’s worse than stupidity: it’s a marketing hype campaign«

Über Leute, die z.B. ihren E-Mail-Verkehr einer Anwendung wie Google Mail anvertrauen, kann Stallman nur den Kopf schütteln, Zitat:

»One reason you should not use web applications to do your computing is that you lose control. It’s just as bad as using a proprietary program. Do your own computing on your own computer with your copy of a freedom-respecting program. If you use a proprietary program or somebody else’s web server, you’re defenceless. You’re putty in the hands of whoever developed that software.«

Das Unverständnis darüber, wie man wichtige Dinge wie E-Mail oder Dokumente einem Gratis-Dienst einer anonymen Organisation wie Google anvertrauen kann, teile ich übrigens mit Stallman. Die komplette Kontrolle über die eigenen Daten ist für gewisse Dinge alternativlos. Wir haben in unseren Computer-Grundbedürfnissen absurde Dinge wie Hardware-Dongles überwunden, und begeben uns freiwillig in neue absurde Abhängigkeiten. Verstehe einer die Menschen. ;)

Tags: cloud onlineapps google


Archiv der alten Version!

v1.zweisprech.de ist das Archiv der ersten Version dieses kleinen Weblogs, das von 2008 bis 2012 betrieben wurde.

Aktuelle Beiträge gibt es in der neuen Version 2 zu lesen!

Kontakt

  • E-Mail: editor(at)zweisprech.de
  • Twitter: zweisprech

Lizenz

Creative Commons License
Die Einträge der Jahre 2008 bis 2012 von v1.zweisprech.de stehen unter einer Creative Commons 3.0 Deutschland-Lizenz unter folgenden Bedingungen:

zweisprech.de [ Start | Kontakt | Impressum ]
Inhalte lizenziert unter CC 3.0 DE by-nc-sa